News
Ausstellungen
Künstler
Publikationen
Kontakt
About
Wegbeschreibung
Impressum


Galerie m
Profil
 
Die im Skulpturenpark Haus Weitmar gelegene Galerie m Bochum zeigt in wechselnden Ausstellungen zeitgenössische Kunst. Seit fast 50 Jahren engagiert sich die 1969 gegründete Galerie für zeitgenössische Kunst und nimmt seither eine feste Position im internationalen Kunstbetrieb ein.

Die Galeristin Susanne Breidenbach und ihrer Mitarbeiterinnen Julia Sonnenfeld und Katja Tallner sowie die studentischen Mitarbeiterinnen Theresa Rafflenbeul und Ana Lezama bieten ein abwechslungsreiches Programm aus monographischen und thematischen Ausstellungen, das neben Werken aus Fotografie, Malerei, Zeichnung und Skulptur auch Raum- oder Videoinstallationen umfasst. Die Galerie pflegt eine enge Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Zudem arbeitet sie, gründend auf einer langjährigen Zusammenarbeit und Freundschaft, eng mit den Nachlässen von Evelyn Hofer, Dirk Reinartz und Kuno Gonschior zusammen.

Die Galerietätigkeit ist in der Kooperation mit den Künstlerinnen und Künstlern grundsätzlich langfristig ausgerichtet. Ihr Anliegen ist die Begleitung der individuellen künstlerischen Entwicklung und die kontinuierliche Auseinandersetzung mit ihren Positionen. Neben dem Verkauf der Werke legt die Galerie besonderen Wert auf deren inhaltliche Vermittlung. Dies zeigt sich insbesondere bei der individuellen Betreuung und Beratung sowohl von Privatsammlungen als auch von Unternehmens- oder Museumssammlungen. Die Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen findet Ausdruck in zahlreichen Ausstellungen, die gemeinsam geplant, realisiert und durch die Bereitstellung von Leihgaben möglich gemacht werden.

Die Galerie m nimmt regelmäßig an der Fotomesse Paris Photo teil. Jahrelang war sie regelmäßig auf der Art Basel vertreten. Sie unterstützt als Partnerin Ausstellungsprojekte, Biennalen und Festivals und kooperiert bei Initiativen zur Kunst im öffentlichen Raum. In Zusammenarbeit mit Verlagen und Museen werden Bücher und Kataloge publiziert.

2003 übernahm Susanne Breidenbach die Galerie, deren Tätigkeit dort bereits 1985 begann. Die von ihr im Jahr 2000 gegründete Galerie m Fotografie ist heute Teil der Galerie m Bochum.
1969 von Alexander von Berswordt als Galerie für Neue Konkrete Kunst, Film, Foto und Neue Medien gegründet, wurde das Gebäude 1972 als großzügiges Ausstellungsgebäude vom Architekten Peter Forth geplant und im Parkgelände Haus Weitmar errichtet, wo nach und nach ein vielfältiger Raum für Kunst entstanden ist. Mit der Situation Kunst und dem Museum unter Tage findet sich ein weitläufiger Museumskomplex in direkter Nachbarschaft.

Senden Sie uns gerne eine Email wenn Sie an Einladungen und weiteren Informationen über Ausstellungen, Veranstaltungen und neue Publikationen interessiert sind: newsletter@m-bochum.de
Sie können uns auch auf Facebook und Instagram folgen.